DEL: Halbfinale - EHC München vs. Kölner Haie & Grizzlys Wolfsburg vs. Ice Tigers


Jason Ulmer und der EHC München peilen den Titel an

In der DEL steht das Playoff-Halbfinale bevor. Dabei stehen sich zum einen der EHC Red Bull München und die Kölner Haie gegenüber, im zweiten Duell bekommen es die Grizzlys aus Wolfsburg mit den Nürnberg Ice Tigers zu tun. Dabei geht es erneut nach dem Mods „Best of seven“, sodass vier Sieg für den Finaleinzug benötigt werden. In unserer Vorschau verraten wir, wer der jeweilige Favorit ist und wagen eine Prognose.

Als Hauptrundensieger ist der EHC Red Bull München in seinem Halbfinale gegen die Kölner Haie in der Favoritenstellung zu sehen. Die Bayern gaben sich im Viertelfinale gegen die Straubing Tigers keine Blöße gegeben und setzten sich souverän mit 4:1 durch. Dagegen hatten die Rheinländer deutlich mehr Mühe.

So mussten die Domstädter in ihrem Viertelfinale gegen die Eisbären Berlin über die volle Playoff-Distanz gehen, behielten dabei aber nach einer extrem spannenden Serie mit 4:3 die Oberhand. Den entscheidenden Sieg fuhren die Kölner Haie am Ostermontag ein, als man in Berlin mit 3:2 triumphierte. Die Rheinländer befinden sich nach einer enttäuschenden Hauptrunde, die man nur als Siebenter beendete und somit den beschwerlich Weg über die Pre-Playoffs (2:1 gegen Adler Mannheim) gehen musste, aber wieder klar in aufsteigender Form und im eishockeyverrückte Köln reifen die Träume auf den ersten Meistertitel seit 2002. „Fast das ganze Jahr haben wir unter unserem Potenzial gespielt. Jetzt spielt fast jeder am Limit. So muss es sein“, erklärte Haie-Nationalstürmer Patrick Hager.

Dennoch ist der EHC Red Bull München vorne zu sehen. Nicht zuletzt auch, weil man vier Tage mehr Pause hatte und zudem in der Serie den Heimvorteil genießt. Aber unterschätzen darf die Truppe von Trainer Don Jackson die wiedererstarkten Domstädter nicht. Schließlich konnten sowohl die Münchner als auch die Kölner je zwei der vier Duelle während der Hauptrunde für sich entscheiden.

Prognose EHC München vs Kölner Haie: Die Kölner Haie werden den Roten Bullen aus München einiges abverlangen, letztendlich setzt sich der Vorrundenprimus aber mit 4:2 durch!

Grizzyls Wolfsburg vs. Nürnberg Ice Tigers: Vorschau und Prognose

Auf dem Weg ins Halbfinale der Deutschen Eishockey-Liga räumten die Grizzyls Wolfsburg die Düsseldorfer EG aus dem Weg und gewannen die Serie relativ mühelos mit 4:1. Die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg behielten hingegen mit 4:2 über die Iserlohn Roosters die Oberhand und stehen somit erstmals seit neun Jahren wieder in der Vorschlussrunde. Die Wolfsburger, die vor allem für ihre starke Defensive bekannt sind und in der Hauptrunde mit nur 118 Gegentoren in 52 Spielen am wenigsten Treffer kassierten, werden als Favorit in diese Best-of-seven-Serie gehen.

In der Hauptrunde konnten die Grizzlys als Vorrundenvierter drei der vier Begegnungen gegen die Ice Tigers, die am Ende Sechster wurden, für sich entscheiden! Aber die Franken werden insbesondere auf ihre Offensivqualitäten setzen, war man doch mit 161 Ligatoren in der Hauptrunde die zweitbeste Offensiv-Mannschaft!

Prognose Grizzlys Wolfsburg vs Nürnberg Ice Tigers: Eine sehr stabile Defensive trifft auf eine torhungrige Offensive – die Halbfinal-Serie zwischen den Grizzyls Wolfsburg und den Thomas Sabo Ice Tigers verspricht Spannung. Getreu dem Motto „Offensive gewinnt Spiele, Defensive Titel“ favorisieren wir die Niedersachsen, zumal diese auch noch den Heimvorteil haben. Die Grizzlys setzen sich mit 4:2-Siegen durch!

 

Bildquelle

von Kiel83 (Eigenes Werk) [Public domain] [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)