BEKO Basketball: Prognosen und Vorschau auf die Play-offs


BEKO Basketball: Ausführliche Prognosen auf die anstehenden Play-offs

Es ist angerichtet! Am 10. Mai beginnen in der Beko BBL die Play-offs. Dabei kommt es zu den Duellen Bayern München gegen Ludwigsburg, Brose Baskets Bamberg gegen Artland Dragons, ALBA Berlin gegen Ulm und die Baskets aus Oldenburg treffen auf die Telekom Baskets Bonn. Wir wagen eine Prognose.

Spannend war die Hauptrunde auf jeden Fall, sodass wir uns nun alle auf die anstehenden Begnungen freuen können. Schaffen die Bayern, den Titel zu gewinnen oder macht ein Underdog die Sensation perfekt? Die Frage wird in den nächsten Wochen geklärt sein. Also auf geht´s zu den Prognosen und zur Vorschau!

FC Bayern München (1) vs. MHP Riesen Ludwigsburg (8)

Bayern München beendete die reguläre Saison der BEKO Basketball Bundesliga auf den 1. Platz und gilt als heißester Titelanwärter. Da dürfte das Duell in der 1. Play-off-Runde gegen den Achtplatzierten aus Ludwigsburg ein leichter Aufgalopp werden. Schon die beiden Hauptrundenspiele entschieden die Bayern um MVP Malcolm Delaney klar und deutlich (95:71, 92:69) zu ihren Gunsten. Es wäre eine große Überraschung, wenn die Riesen als krasser Außenseiter den Bayern überhaupt in einem Spiel bis zum Ende Paroli bieten können. Wir glauben nicht daran und sagen einen souveränen 3:0-Erfolg für die Bayern München in der Best-of-Five-Serie voraus.

Brose Baskets Bamberg (2) vs. Artland Dragons (7)

Das Duell zwischen den Brose Baskets Bamberg und den Artland Dragons verspricht zumindest auf dem Papier ähnliche Voraussetzungen wie die Serie zwischen Bayern und Ludwigsburg. Doch auch wenn der amtierende Meister klarer Favorit ist, darf zumindest mit Spannung gerechnet werden. Nicht umsonst waren die beiden Aufeinandertreffen zwischen beiden Teams in der Hauptrunde enge Kisten, wobei die Dragons das Heimspiel für sich entschieden. Es wird keinesfalls ein Spaziergang für die Baskets, aber dennoch gehen wir davon aus, dass Bamberg durch einen 3:1-Erfolg die zweite Play-off-Runde erreichen wird.

ALBA Berlin dreht zuletzt mächtig auf

ALBA Berlin (3) vs. ratiopharm Ulm (6)

Pünktlich zum Ende der Hauptrunde dreht ALBA Berlin mächtig auf. Die Berliner gewannen in der BBL zuletzt zehn Spiele in Folge und gehen als Dritter in die K.o.-Runde. Dort wartet mit ratiopharm Ulm ein Gegner, an den die Albatrosse beste Erinnerungen haben. Gegen die Schwaben hat ALBA beide Ligaspiele gewonnen (102:74, 92:87) und darüber hinaus behielt man im Pokalfinale mit 86:80 die Oberhand. Demnach ist die Rollenverteilung klar und ALBA wird Ulm mit 3:1 in den Urlaub schicken.

EWE Baskets Oldenburg (4) vs. Telekom Baskets Bonn (5)

Genau wie im letzten Jahr kommt es in der 1. Runde der BBL-Play-offs zum Aufeinandertreffen von Oldenburg und Bonn. Die Telekom Baskets gewannen zwar die beiden direkten Duelle in der Hauptrunde, doch Oldenburg hat mit Julius Jenkins und Ricky Paulding zwei Spieler in ihren Reihen, die in den Play-offs der BEKO Basketball Bundesliga richtig heiß laufen. Zudem hat EWE Baskets das Heimrecht. Daher tippen wir auf ein knappes 3:2 für Oldenburg.